Individualisierte Tassen für jeden günstig

Heiße Getränke werden täglich mehrfach genossen und meist aus Tassen oder Bechern konsumiert. Selten benutz der Mensch dabei Tassen ohne Design und Aufdruck. Beliebt sind farbig gestaltete Becher und Tassen. Doch die Gestaltung muss der Mensch nicht den Herstellern überlassen. Selbst ist der Mensch, auch wenn es um das Bedrucken von Tassen geht. Nachdem zuerst Sprüche auf Bechern auf den Markt kamen, sind es nun immer häufiger Fototassen. Eine Fototasse gestalten ist dank der online tätigen Druckfirmen nun allen Kunden möglich. Vorgegangen wird wie beim Bedrucken von bekannten Artikeln wie Aufklebern, Shirts etc. Zuerst wird ein Bildbearbeitungsprogramm aufgerufen. Dort ist ein Foto auszuwählen, welches auch aus der eigenen Sammlung entstammen kann und dann hochgeladen wird. In wenigen weiteren Schritten kann das Foto noch bearbeitet werden, es kann Text hinzugefügt werden, oder es werden Farben und Formen umgestaltet. Schließlich entsteht eine Tassen nach eigener Vorgabe, die zudem auch als Einzelstück günstig zu kaufen ist.

Zurück zu den Wurzeln: Die systemische Arbeit

Der Begriff „Familie“ kann heute so vieles bedeuten. Das kann der Klassiker sein mit Mama, Papa und den Kindern. Manchmal gibt es aber auch zwei Mamas oder zwei Papas. Und sehr häufig definiert sich auch die alleinstehende Erziehungsperson zusammen mit dem Kind oder den Kindern als die Familie. Die Betreuung der Kinder kann zu Hause stattfinden oder bei der Tagesmutter oder in der Kindertagestätte. So unterschiedlich kann die Familie sein. Und all diese Modelle haben eine Sache gemeinsam: Die Zeit der Kindheit in der Familie ist in aller Regel eine sehr prägende Zeit.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass diese Zeit auch unser weiteres Leben in nicht unerheblicher Weise prägen kann.

Und dies in positiver, wie auch in negativer Weise. Denn so manches Problem, mit dem wir uns heute durch den Alltag schlagen, findet seine Wurzel in der Kindheit und damit auch im Familienleben. Nicht immer sind wir uns darüber bewusst, dass wir im System der Familie dazu neigen, auf unser eigenes Glück zu verzichten um uns aus Treue und Liebe für ein anderes Familienmitglied einzusetzen. Und wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, können wir auch nichts dagegen tun.

Doch solche Systeme können auch zu Verstrickungen werden, die für unser weiteres Leben unangenehm und belastend sind. Dies kann zu Ängsten führen und zu partnerschaftlichen Problemen. Und dann kommen auch die Misserfolge, das Nichterreichen von beruflichen Zielen und das persönliche Gefühl des Scheiterns im eigenen Leben.

Mit dem systemischen Familienstellen und NLP kann an diesen Punkten angesetzt werden. In Wiesbaden bietet sich hierfür Katharina Krstev Coaching an. Aufstellungen können sowohl in der Gruppe, wie auch in Einzelsitzungen erfolgen. Im Einzelcoaching können Bodenanker eingesetzt werden, die die Position der Stellvertreter darstellen.

Haare fallen stellenweise aus und können dann ersetzt werden

Das ist nicht neu. Neu ist allerdings die Methode. Neu ist auch der Preis. Wer sich entschließt, Streuhaar online kaufen zu gehen, wird auf eine Methode stoßen, die dem Zeitgeist absolut entspricht. Streuhaare werden in Dosen verkauft, sind in vielen Farben erhältlich und so klein geschnitten, dass ein Streuen für jedermann ohne Lehrgang möglich ist. Ab sofort muss nicht mehr transplantiert werden, auf Toupets kann verzichtet werden, und dennoch wird eine kleine Haarlücke geschlossen. Die ausgedünnte Stelle auf dem Kopf muss zuvor mit einem mitgelieferten Klebstoff bestrichen werden, und schon kann die Dose mit dem Streuhaar geöffnet werden. Die so angeklebten Haare halten auch, wenn die Frisur gewaschen wird. Erst nach vielen Waschungen löst sich der Klebstoff auf, und die Prozedur muss wiederholt werden. Da eine Dose mit Haaren vergleichsweise günstig ist, die Methode schnell erlernbar ist und sie nur wenig Zeit in Anspruch nimmt, ist eine hohe Nachfrage durchaus zu erwarten. Wenn der versprochene Erfolg nachhaltig ist, wird das Thema sich herumsprechen und ein Schneeballsystem auslösen.

Straßenbau bei der Firma Morof

Schon immer nutzen Menschen Pfade um von A nach B zu kommen. Aus den unbefestigten Pfaden wurden Straßen, auf denen der Nah- und Fernverkehr täglich rollt. Richtig, nicht alle unbefestigte Pisten entwickelten sich zu asphaltierten Straßen; ein Teil dient heute als Wanderweg. Der Großteil der Straßen in Baden-Württemberg wurde von den Arbeitern der Otto Morof Unternehmensgruppe gebaut. In der Morof Unternehmensgruppe sind verschiedene Geschäftszweige integriert. Neben dem Baumunternehmen, das auch für den Straßenbau federführend ist, gibt es noch das Asphaltwerk, die Spedition und den Montageservice. Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Althengstett im Schwarzwald. Der Standort ist gut gewählt, denn von Althengstett ist nicht weit nach Stuttgart, Sindelfingen und Böblingen.

Die Fächerung der Geschäftszweige ist ursächlich, dass die Morof Unternehmensgruppe für das Bauunternehmen kaum Fremdlieferanten braucht. Die Maschinen für den Straßen- und Tiefbau gehören zum Fuhrpark des Unternehmens; der Transport der Maschinen zum Arbeitsort erfolgt durch die Otto Morof Spedition, die in ihrem Fuhrpark über ausreichend große Fahrzeuge verfügt. Den für den Straßenbau so wichtigen Asphalt stellt das Unternehmen im firmeneigenen Asphaltwerk selbst her.

Jeder Geschäftsbereich bietet mehrere Leistungen an. Im Baubereich sind es Tief, Straßen- und Tiefbau sowie Betonsanierung und Ingenieurbau. Im Speditionsbereich punktet das Unternehmen mit seinem Fuhrpark, der über XXL-Fahrzeuge verfügt, wobei die Spezialauflieger teilweise eine Breite von fünf Meter haben und leicht mehr als 36 Tonnen von A nach B transportieren. Im Speditionsbereich bietet das Unternehmen Leistungen in den Bereichen Export und Logistik sowie Messetransporte an. Der Montagebereich reicht von der Demontage über den Transport bis zur Montage von Maschinen.

Wenn der Arbeitnehmer Krankheit vortäuscht

 

Die Mehrheit der Arbeitnehmer arbeitet auch, wenn es ihnen gesundheitlich nicht gut geht. Sie melden sich nur dann krank, wenn es wirklich nicht mehr geht. Einige Arbeitnehmer wollen zwar ihren Arbeitsplatz behalten, jedoch nicht wirklich viel arbeiten. Sie täuschen Erkrankungen vor und nutzen die Zeit der Lohnfortzahlung aus. Es kommt sogar vor, dass „erkrankte“ Arbeitnehmer auf eigene Rechnung während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit arbeiten, allerdings nicht bei ihrem Arbeitgeber. Arbeitgeber haben es schwer, vorgetäuschte Erkrankungen beweiskräftig zu belegen.

Nach der deutschen Rechtsprechung ist eine vorgetäuschte Erkrankung des Arbeitnehmers gegenüber seinem Arbeitgeber eine schuldhafte Verletzung des Arbeitsvertrages. Doch nicht nur das, sondern es ist auch eine strafbare Handlung, hier zum Nachteil seines Arbeitgebers. Der Arbeitgeber darf in solchen Fällen dem Arbeitnehmer fristlos kündigen. Eine vorausgehende Abmahnung bedarf es in solchen Fällen nicht. So urteilte das Landesarbeitsgericht Köln mit Aktenzeichen 2 Sa 1106/93 im Januar 1994; das Bundesarbeitsgericht urteilte ebenso im August 1996 (AP 112 zu § 626 BGB).

Für Arbeitgeber ist es sehr schwer, dem Arbeitnehmer zu beweisen, dass seine Erkrankung nur vorgetäuscht ist. Was er zu berücksichtigen und welche Rechte er in dieser Sache hat, weiß Fachanwalt Roland Sudmann. Roland Sudmann ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner der Mannheimer Kanzlei Philipp, Sudmann und Schendel und ist bundesweit tätig. Fachanwalt Sudmann fungiert wie eine externe Abteilung, die sich ausschließlich mit arbeitsrechtlichen Belangen befasst.

Fachanwalt Sudmann ist für Arbeitnehmer tätig, aber auch für Arbeitgeber. Besonders in derart heiklen Fällen wie oben beschrieben ist es für Arbeitgeber sinnvoll, sich mit einem kompetenten Fachanwalt wie Roland Sudmann in Verbindung zu setzen.

Viele Frauen klagen über kleine Brüste

Während sich viele Frauen über ihre zu kleinen Brüste beklagen, haben andere Probleme mit großen Brüsten. Oft erweist sich die von der Natur gegebene Brust als Last, weil die Wirbelsäule unter dem Gewicht der Brust Probleme bereitet. Rückenschmerzen und Schmerzen im Nacken, die sich bis zu den Schultern ziehen, sind die Folge davon. Frauen mit zu großen Brüsten neigen oft zu Depressionen und, weil sie sich nicht unter die Menschen trauen, zur Einsamkeit.

Diese Frauen suchen einen Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie auf, um sich die Brust verkleinern zu lassen. Beim ersten Gespräch erklärt der Facharzt seiner Patientin, welche Methode er anwendet und klärt sie über die Risiken dieser OP auf. Kann die Patientin ihrer Krankenkasse eine medizinische Indikation für die Brustverkleinerung vorlegen, hat sie gute Chance, dass die Krankenversicherung die Kosten übernimmt oder sich daran beteiligt.

Eine Brustverkleinerung ist nicht billig. Die Kosten liegen in Deutschland zwischen 4.500 und 7.000 Euro. Die Bandbreite dieser Zahlen ergibt sich aus den Bestandteilen der Kosten, die neben dem zu entfernenden Gewebe auch die Kosten des Arztes und der OP beinhalten. Enthalten sind in diesen Kosten die Vorgespräche, Untersuchungen und Laborkosten. Ebenfalls beinhalten sie die für den OP-Saal, den Apparaturen und Geräten anfallende Kosten sowie die Honorare für das Ärzteteam und die notwendigen Medikamente sowie die Nachsorge.

Bei einer Brustverkleinerung liegt eine Straffung der Haut nahe. Außerdem können die Kosten für die Versetzung der Brustwarze hinzu kommen. Welche Kosten auf die Patientin zukommen und welchen Umfang die OP hat, klärt sie mit dem Arzt beim Gespräch. Hier finden Sie mehr Infos.

Tolle Wanderstrecken auf Teneriffa finden

Nach der langen gestrigen Wanderung legen wir heute Wert auf einen „größeren“ Spaziergang. Unsere Wanderung ist auch für Neulinge geeignet und hat eine Länge von zwei Kilometer. Dafür haben wir eine Stunde veranschlagt. Als Treffpunkt wählten wir die Straße Teneriffa 24 aus; unser Ziel ist der Montaña del Cuchillo.

Wir starten vom Treffpunkt aus in Richtung des Teide Nationalparks. Unser Weg führt uns am Mirador de Ortuño vorbei, wandern weiter durch das Naturschutzgebiet. Die Aussicht auf die Nordostküste der Insel und den Nationalpark ist atemberaubend. Die Forststraße, die wir für unsere Wanderung nutzen, durchquert den Kiefernwald des Parque Natural de Corona Forestal. Dieser Naturpark befindet sich mitten im Teide Naturschutzgebiet. Wir wandern auf dem Forstweg und folgen diesem, der uns jetzt bergab führt und am Aussichtspunkt Mirador Lomo Custodio endet. Hier genießen wir erst einmal die Aussicht, die spektakulär ist. Wir bewundern das Tal von Guima, das sich im Südosten befindet und richten unseren Blick nach Nordosten auf das Anaga Gebirge.

Dann geht es auch schon weiter, jetzt allerdings erst einmal ein Stück zurück. Der Pfad führt uns durch den dichten Kiefernwald im Zick-Zack bergab, parallel zu einer Wand und weiter auf eine zementierten Piste bis wir wieder zur Forststraße gelangen. Die Forststraße von Voca del Valle verläuft nur teilweise im Naturpark von Corona Forestal. Der Berg Montaña del Cuchillo befindet sich gegenüber des betonierten Weges und ragt mit einer Höhe von 1.726 Meter in den Himmel. Von hier aus hat man eine Aussicht über Chapas de Araclara, dem Tal Valle de Igueste und der Nordostküste bis zum Anaga-Gebirge. Hier finden Sie mehr Infos.

Die Büroarbeit im Griff: Entlastung durch VPAs

Die Büroarbeit ist das Herzstück eines jeden Unternehmens. Mag die Geschäftsidee auch noch so gut sein – funktionieren das Büromanagement und das Backoffice nicht, ist sie von vornherein zum Scheitern verurteilt. Das Problem ist: Gerade in jungen Unternehmen ist oft noch nicht das nötige Budget vorhanden, um einen Mitarbeiter nur für die Büroarbeit einzustellen. Der Firmeninhaber selbst schafft aber alleine längst nicht alles, was Tag für Tag anfällt. Brauchen Sie Unterstützung bei der Büroarbeit? Dann lernen Sie den Büroservice von eAssistentin.de kennen.

Ihre virtuelle persönliche Assistentin für die Büroarbeit

Die Besonderheit unserer virtuellen persönlichen Assistentinnen ist, dass sie aus der Ferne arbeiten. Sie alle sind im Home Office tätig, oftmals sogar vom Ausland aus. Für Sie bedeutet das: Wenige Tätigkeiten, die die persönliche Anwesenheit vor Ort erfordern, erledigen Sie weiterhin selbst. Alles, was sich über Internet und Telefon abwickeln lässt, können Sie an Ihre flexible Assistenz auslagern.

Ihre Assistentin kann verschiedenste Aufgaben für Sie übernehmen, beispielsweise:

·         Schriftverkehr mit Kunden und Geschäftspartnern

·         Erstellen von Serienbriefen

·         Transkriptionen von Aufnahmen und Videos

·         Übersetzungen in verschiedenen Fremdsprachen

·         Formatierungsarbeiten an Dokumenten

·         Organisation von Dienstreisen (Flug- und Hotelbuchung)

·         Reisekostenabrechnung

·         Vorbereitungen für Events

·         Betreuung und Pflege von Onlineshops

·         Datenerfassung

·         Internetrecherche

·         Analysen und Auswertungen

·         vorbereitende Buchführung inkl. Kassenführung und Rechnungsprüfung

·         Wareneinkauf

·         E-Mail-Management

·         Vereinbarung und Nachverfolgung von Terminen

·         Stammdatenverwaltung

·         Schreibarbeiten nach Diktat oder Manuskript

·         Erstellen von Präsentationsunterlagen

Büroarbeit auslagern: So funktioniert es

In nahezu jedem Unternehmen gibt es Aufgaben wie diese, die sich problemlos outsourcen lassen. Möchten Sie hierfür Ihre virtuelle persönliche Assistentin von eAssistentin.de nutzen, dürfen Sie sich auf den folgenden einfachen Prozess einstellen:

1.     Schritt: Schriftliche Anweisungen erstellen

Halten Sie in einem schriftlichen Briefing die Aufgabenstellung für die anfallende Büroarbeit, die zeitliche Vorgabe sowie den Abgabetermin bzw. die einzuhaltende Deadline fest.

2.     Schritt: Zwischenergebnisse anfordern

Handelt es sich um eine umfangreichere Aufgabe oder möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Briefing korrekt umgesetzt wird, lassen Sie sich einfach nach den ersten zwei bis drei Arbeitsstunden einen ersten Zwischenstand schicken.

3.     Schritt: Endergebnis abwarten

Nun können Sie sich zurücklehnen und abwarten, bis Ihnen das Endergebnis präsentiert wird. Ihnen obliegt dann lediglich noch die Qualitätskontrolle.

Anfänglich mag es Ihnen vielleicht etwas ungewohnt erscheinen, mit Ihrer persönlichen Assistenz vorwiegend per E-Mail oder Skype zu kommunizieren. Sie werden aber schnell feststellen, dass diese Art der Zusammenarbeit besonders effizient ist. Viele unserer Kunden möchten ihre VPA schon nach kurzer Zeit nicht mehr in ihrer täglichen Büroarbeit missen. Mehr Infos finden Sie unter eassistentin.de.

Sägen im Test

 

Wer sich als Heimwerker betätigen will, lässt in der Regel Arbeitsplatten und andere, große Holzplatten bereits im Baumarkt auf das richtige Maß sägen. Dennoch bleibt es nicht aus, dass man selbst zur Säge greifen muss. Als Heimwerker muss man die beiden Hauptgruppen und deren Unterschiede bei den europäischen Sägen berücksichtigen. Nicht jede Säge bzw. jedes Sägeblatt eignet sich für die Holzarbeiten, die anstehen. Sägen werden grundsätzlich in gespannte und ungespannte Sägen unterteilt, Daneben gibt es Sonderformen, die für spezielle Sägearbeiten notwendig sind.

Gespannte Sägen (Strecksägen)

Die gespannten Sägen unterteilen sich in Gestellsäge, Bügelsäge und Klobsäge. Zu den Gestellsägen zählen beispielsweise die Spann- oder Trennsäge. Die bekannteste Bügelsäge ist wohl die Laubsäge, die wir schon aus dem Werkunterricht unserer Schulzeit kennen. Mit der Klobsäge werden Bohlen und Bretter aus Stämmen aufgetrennt.

Ungespannte Sägen (Heftsägen)

Geführt werden die ungespannten Sägen mit einem Griff oder Heft. In diesen Bereich gehören beispielsweise die Stichsäge oder der Fuchsschwanz. Auch die japanischen Sägen, die nur auf Zug arbeiten, sind ungespannte Sägen.

Elektrische Sägen

Die meisten, auch für Heimwerker üblichen Sägen gibt es auch mit elektrischem Antrieb. Baumärkte führen beispielsweise Stich- und Säbelsägen sowie Hand- und Tischkreissägen. Je nachdem wie oft der Heimwerker mit der Säge arbeitet, ist unter Umständen auch eine Sägestation sinnvoll. Eine Vielzahl der elektrischen Sägen nutzen Akkus, um dem Motor Kraft zu verleihen.

Sägeführungen

Für diejenigen, die nur wenig mit der Säge arbeiten oder kaum Erfahrungen mit dieser Tätigkeit haben, eignet sich eine Sägeführung. Allerdings sind die japanischen Zinkensägen für die Sägeführung ungeeignet, weil der Rücken der Säge mit der Führung in Konflikt gerät. Infos dazu finden Sie unter http://werkstatt-magazin.de/Handkreissaege-Test.

 

Bargeldlos zahlen ist in

In vielen Ländern der Welt tragen die Menschen kaum noch Bargeld mit sich herum. In den USA beispielsweise werden Sozialhilfe und Gehälter per Scheck ausbezahlt. Die Einkäufe bezahlen die Menschen dort mit ihrer Kreditkarte – Bargeld mitzuführen ist gefährlich und eine Einladung für Taschendiebe. Diese Art der Bezahlung schwappt von Amerika nach Europa über. In Dänemark, um ein Beispiel zu nennen, bezahlen die Menschen ebenfalls mit Karte. Anders sieht es in Deutschland aus! Hier sind das Herumtragen von Bargeld und die Barzahlung im Supermarkt noch an der Tagesordnung. Vor allen Dingen ältere Menschen haben Angst mit der Kredit- oder ec-Karte zu bezahlen. Sie meinen, ihre Daten werden weitergegeben und Unbefugte können sich an ihrer Karte bereichern.

Fakt ist: umgekehrt wird ein Schuh daraus! Wird Bargeld entwendet, ist es verschwunden und ein für alle Mal weg. Taschendiebstähle werden so gut wie nicht aufgeklärt und die Taschendiebe entwickeln immer neue Methode, um an das Geld anderer zu kommen. Wird eine Kreditkarte gestohlen oder geht anderweitig verloren, kann der Karteninhaber die Karte sperren lassen und schützt sich so vor finanziellen Nachteilen.

Den Trend zum bargeldlosen Bezahlen stellen sich auch Supermärkte und kleinere Einzelhändler. Sie kaufen oder leasen ein Terminal, idealerweise bei CASHforLESS. Der Onlineshop bietet Terminals zu extrem günstigen Preisen und Konditionen an. Beratung, Lieferung und Depotwartung verursachen keine Extrakosten. Auch sind die Verträge mit einer moderaten Kündigungsfrist und nicht mit langen Laufzeiten ausgestattet. Ein weiterer Vorteil ist die Hotline, die während des ganzen Jahres Tag und Nacht verfügbar ist. Bargeldlos bezahlen liegt im Trend und der Einzelhandel hat dies erkannt.