Duft bringt Sympathie, Mief hingegen Antipathie

Waschen wurde im Zeitalter des Barock dem Bürgertum überlassen. Der Adel fürchtete, dass sich über das Wasser Krankheiten leicht verbreiten konnten. Hingegen setzte der Adel, der unrein blieb, auf Parfüm, Puder und Cremes. Der schlechte Mief musste übertüncht werden. Bis heute gilt der Adel als Vorbild für das Bürgertum und wird oft und gerne nachgeahmt. So werden Seifen, Cremes, Waschmittel und Putzmittel parfümiert. Es wird zwar gewaschen und geputzt; doch es soll auch angenehm duften. Um die Raumluft längerfristig und gezielt beeinflussen zu können, müssen andere Mittel angewandt werden. Duftkerzen und Räucherstäbchen haben sich diesbezüglich durchgesetzt und werden heute massenweise und immer günstiger angeboten. Duftkerzen günstig zu erstehen ist in den Zeiten von „Geiz ist geil“ ohnehin angestrebt. Hier bietet sich der Onlineshop an, der nicht nur sehr günstige Angebote bringt, sondern wo Verbraucher auch auf die größte Auswahl treffen. Geiz paart sich also mit Vielfalt und schafft somit neuen Umsatz, was dem Grundsatz der Sparsamkeit allerdings wiederspricht.

Strafrecht ist bei Rechtsanwälten beliebt

Das Studienfach Jura wird weiterhin sehr gerne gewählt, wenn bedeutende Positionen in der Gesellschaft angestrebt werden. Mit Jura als Hintergrund kann der Einstieg in der Politik, in Kanzleien, im Staatsdienst und in großen Unternehmen gelingen. Sehr beliebt ist allerdings, Rechtsanwalt für Strafrecht zu werden, obwohl sich dieser Bereich nicht sofort erschließt. Doch wer sich in der Verteidigung von Verbrechern der übelsten Art einmal bewährt hat, wird schnell berühmt und erwirbt sich dadurch einen guten Ruf. Dieser Rechtsanwalt gilt sogleich als durchsetzungsstark, als kenntnisreich im Umgang mit Behörden und Gerichten und wird daher von Entscheidern im Staat und in Unternehmen hoch geschätzt. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht wird sich überdurchschnittlich für die Interessen seiner Mandanten einsetzen und diese mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen. Sein Bestreben ist zwar oft, den Weg nach oben zu beschreiten; doch wird er diesen Weg nur über beruflichen Erfolg sehen, was wiederum seinen Mandanten zugutekommen muss. Schwierige Fälle wird dieser Anwalt mögen.

Das Leck orten

 

Tritt ein Wasserschaden auf, muss zuerst die Ursache gefunden werden. Irgendwo im Haus ist eine wasserführende Leitung undicht. In der schönen Stadt Waltrop übernimmt die Lecksuche der Fachbetrieb Büdost GmbH. Wasserschäden müssen schnell behoben werden. Feuchtigkeit greift die Bausubstanz an, fördert die Bildung von Schimmel und stellt für die Bewohner ein gesundheitliches Risiko dar.

Die Mitarbeiter der Büdost GmbH sich fachlich hochqualifiziert und kompetent. Das Unternehmen verfügt über modernste Geräte, um die Leckortung vorzunehmen. War es in der Vergangenheit notwendig, die gesamten Leitungen freizulegen, gibt es heute eine Technik, die dies nicht mehr nötig macht. Mit Infrarot können sich die Fachkräfte auf Lecksuche machen, das Leck finden und nur diesen Teil der Leitung freilegen, um das Leck zu schließen. Die Bauthermografie fungiert wie eine Wärmebildkamera. Mit dieser Methode finden die Mitarbeiter von Büdost schadhafte wasserführende Leitungen und Rohre, ohne die Wand zu beschädigen.

Die Thermografie kann jedoch noch mehr. Die Mitarbeiter der Büdost GmbH können anhand der Bilder feststellen, an welchen Stellen im Haus Wärme verloren geht. Auch ist feststellbar, ob für den Wärmeschutz die Mindestanforderungen vorliegen. Besonders Gebäude, die schon viele Jahre ihren Standort verteidigen, ist oft Fachwerk vorhanden. Fachwerkgebäude gehören zur Geschichte einer Stadt, weshalb diese viele Regeln aufstellt, um das Fachwerk zu erhalten.

Auch das Aufspüren von Wärmebrücken ist mit der Thermografie möglich. Wärmebrücken sind Bereiche in Bauteilen von Gebäuden, welche die Wärme schneller als die angrenzenden Bereiche nach außen führen. Diese Wärmebrücken sind anfällig für die Bildung von Kondenswasser oder Tau, was wiederrum Feuchtigkeit im Mauerwerk bedeutet. Ein feuchtes Mauerwerk fördert Schimmel und schädigt die Bausubstanz. Infos dazu finden Sie auf Buedost.de.

 

 

 

Individualisierte Tassen für jeden günstig

Heiße Getränke werden täglich mehrfach genossen und meist aus Tassen oder Bechern konsumiert. Selten benutz der Mensch dabei Tassen ohne Design und Aufdruck. Beliebt sind farbig gestaltete Becher und Tassen. Doch die Gestaltung muss der Mensch nicht den Herstellern überlassen. Selbst ist der Mensch, auch wenn es um das Bedrucken von Tassen geht. Nachdem zuerst Sprüche auf Bechern auf den Markt kamen, sind es nun immer häufiger Fototassen. Eine Fototasse gestalten ist dank der online tätigen Druckfirmen nun allen Kunden möglich. Vorgegangen wird wie beim Bedrucken von bekannten Artikeln wie Aufklebern, Shirts etc. Zuerst wird ein Bildbearbeitungsprogramm aufgerufen. Dort ist ein Foto auszuwählen, welches auch aus der eigenen Sammlung entstammen kann und dann hochgeladen wird. In wenigen weiteren Schritten kann das Foto noch bearbeitet werden, es kann Text hinzugefügt werden, oder es werden Farben und Formen umgestaltet. Schließlich entsteht eine Tassen nach eigener Vorgabe, die zudem auch als Einzelstück günstig zu kaufen ist.

Zurück zu den Wurzeln: Die systemische Arbeit

Der Begriff „Familie“ kann heute so vieles bedeuten. Das kann der Klassiker sein mit Mama, Papa und den Kindern. Manchmal gibt es aber auch zwei Mamas oder zwei Papas. Und sehr häufig definiert sich auch die alleinstehende Erziehungsperson zusammen mit dem Kind oder den Kindern als die Familie. Die Betreuung der Kinder kann zu Hause stattfinden oder bei der Tagesmutter oder in der Kindertagestätte. So unterschiedlich kann die Familie sein. Und all diese Modelle haben eine Sache gemeinsam: Die Zeit der Kindheit in der Familie ist in aller Regel eine sehr prägende Zeit.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass diese Zeit auch unser weiteres Leben in nicht unerheblicher Weise prägen kann.

Und dies in positiver, wie auch in negativer Weise. Denn so manches Problem, mit dem wir uns heute durch den Alltag schlagen, findet seine Wurzel in der Kindheit und damit auch im Familienleben. Nicht immer sind wir uns darüber bewusst, dass wir im System der Familie dazu neigen, auf unser eigenes Glück zu verzichten um uns aus Treue und Liebe für ein anderes Familienmitglied einzusetzen. Und wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, können wir auch nichts dagegen tun.

Doch solche Systeme können auch zu Verstrickungen werden, die für unser weiteres Leben unangenehm und belastend sind. Dies kann zu Ängsten führen und zu partnerschaftlichen Problemen. Und dann kommen auch die Misserfolge, das Nichterreichen von beruflichen Zielen und das persönliche Gefühl des Scheiterns im eigenen Leben.

Mit dem systemischen Familienstellen und NLP kann an diesen Punkten angesetzt werden. In Wiesbaden bietet sich hierfür Katharina Krstev Coaching an. Aufstellungen können sowohl in der Gruppe, wie auch in Einzelsitzungen erfolgen. Im Einzelcoaching können Bodenanker eingesetzt werden, die die Position der Stellvertreter darstellen.

Haare fallen stellenweise aus und können dann ersetzt werden

Das ist nicht neu. Neu ist allerdings die Methode. Neu ist auch der Preis. Wer sich entschließt, Streuhaar online kaufen zu gehen, wird auf eine Methode stoßen, die dem Zeitgeist absolut entspricht. Streuhaare werden in Dosen verkauft, sind in vielen Farben erhältlich und so klein geschnitten, dass ein Streuen für jedermann ohne Lehrgang möglich ist. Ab sofort muss nicht mehr transplantiert werden, auf Toupets kann verzichtet werden, und dennoch wird eine kleine Haarlücke geschlossen. Die ausgedünnte Stelle auf dem Kopf muss zuvor mit einem mitgelieferten Klebstoff bestrichen werden, und schon kann die Dose mit dem Streuhaar geöffnet werden. Die so angeklebten Haare halten auch, wenn die Frisur gewaschen wird. Erst nach vielen Waschungen löst sich der Klebstoff auf, und die Prozedur muss wiederholt werden. Da eine Dose mit Haaren vergleichsweise günstig ist, die Methode schnell erlernbar ist und sie nur wenig Zeit in Anspruch nimmt, ist eine hohe Nachfrage durchaus zu erwarten. Wenn der versprochene Erfolg nachhaltig ist, wird das Thema sich herumsprechen und ein Schneeballsystem auslösen.

Straßenbau bei der Firma Morof

Schon immer nutzen Menschen Pfade um von A nach B zu kommen. Aus den unbefestigten Pfaden wurden Straßen, auf denen der Nah- und Fernverkehr täglich rollt. Richtig, nicht alle unbefestigte Pisten entwickelten sich zu asphaltierten Straßen; ein Teil dient heute als Wanderweg. Der Großteil der Straßen in Baden-Württemberg wurde von den Arbeitern der Otto Morof Unternehmensgruppe gebaut. In der Morof Unternehmensgruppe sind verschiedene Geschäftszweige integriert. Neben dem Baumunternehmen, das auch für den Straßenbau federführend ist, gibt es noch das Asphaltwerk, die Spedition und den Montageservice. Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Althengstett im Schwarzwald. Der Standort ist gut gewählt, denn von Althengstett ist nicht weit nach Stuttgart, Sindelfingen und Böblingen.

Die Fächerung der Geschäftszweige ist ursächlich, dass die Morof Unternehmensgruppe für das Bauunternehmen kaum Fremdlieferanten braucht. Die Maschinen für den Straßen- und Tiefbau gehören zum Fuhrpark des Unternehmens; der Transport der Maschinen zum Arbeitsort erfolgt durch die Otto Morof Spedition, die in ihrem Fuhrpark über ausreichend große Fahrzeuge verfügt. Den für den Straßenbau so wichtigen Asphalt stellt das Unternehmen im firmeneigenen Asphaltwerk selbst her.

Jeder Geschäftsbereich bietet mehrere Leistungen an. Im Baubereich sind es Tief, Straßen- und Tiefbau sowie Betonsanierung und Ingenieurbau. Im Speditionsbereich punktet das Unternehmen mit seinem Fuhrpark, der über XXL-Fahrzeuge verfügt, wobei die Spezialauflieger teilweise eine Breite von fünf Meter haben und leicht mehr als 36 Tonnen von A nach B transportieren. Im Speditionsbereich bietet das Unternehmen Leistungen in den Bereichen Export und Logistik sowie Messetransporte an. Der Montagebereich reicht von der Demontage über den Transport bis zur Montage von Maschinen.

Wenn der Arbeitnehmer Krankheit vortäuscht

 

Die Mehrheit der Arbeitnehmer arbeitet auch, wenn es ihnen gesundheitlich nicht gut geht. Sie melden sich nur dann krank, wenn es wirklich nicht mehr geht. Einige Arbeitnehmer wollen zwar ihren Arbeitsplatz behalten, jedoch nicht wirklich viel arbeiten. Sie täuschen Erkrankungen vor und nutzen die Zeit der Lohnfortzahlung aus. Es kommt sogar vor, dass „erkrankte“ Arbeitnehmer auf eigene Rechnung während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit arbeiten, allerdings nicht bei ihrem Arbeitgeber. Arbeitgeber haben es schwer, vorgetäuschte Erkrankungen beweiskräftig zu belegen.

Nach der deutschen Rechtsprechung ist eine vorgetäuschte Erkrankung des Arbeitnehmers gegenüber seinem Arbeitgeber eine schuldhafte Verletzung des Arbeitsvertrages. Doch nicht nur das, sondern es ist auch eine strafbare Handlung, hier zum Nachteil seines Arbeitgebers. Der Arbeitgeber darf in solchen Fällen dem Arbeitnehmer fristlos kündigen. Eine vorausgehende Abmahnung bedarf es in solchen Fällen nicht. So urteilte das Landesarbeitsgericht Köln mit Aktenzeichen 2 Sa 1106/93 im Januar 1994; das Bundesarbeitsgericht urteilte ebenso im August 1996 (AP 112 zu § 626 BGB).

Für Arbeitgeber ist es sehr schwer, dem Arbeitnehmer zu beweisen, dass seine Erkrankung nur vorgetäuscht ist. Was er zu berücksichtigen und welche Rechte er in dieser Sache hat, weiß Fachanwalt Roland Sudmann. Roland Sudmann ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner der Mannheimer Kanzlei Philipp, Sudmann und Schendel und ist bundesweit tätig. Fachanwalt Sudmann fungiert wie eine externe Abteilung, die sich ausschließlich mit arbeitsrechtlichen Belangen befasst.

Fachanwalt Sudmann ist für Arbeitnehmer tätig, aber auch für Arbeitgeber. Besonders in derart heiklen Fällen wie oben beschrieben ist es für Arbeitgeber sinnvoll, sich mit einem kompetenten Fachanwalt wie Roland Sudmann in Verbindung zu setzen.

Viele Frauen klagen über kleine Brüste

Während sich viele Frauen über ihre zu kleinen Brüste beklagen, haben andere Probleme mit großen Brüsten. Oft erweist sich die von der Natur gegebene Brust als Last, weil die Wirbelsäule unter dem Gewicht der Brust Probleme bereitet. Rückenschmerzen und Schmerzen im Nacken, die sich bis zu den Schultern ziehen, sind die Folge davon. Frauen mit zu großen Brüsten neigen oft zu Depressionen und, weil sie sich nicht unter die Menschen trauen, zur Einsamkeit.

Diese Frauen suchen einen Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie auf, um sich die Brust verkleinern zu lassen. Beim ersten Gespräch erklärt der Facharzt seiner Patientin, welche Methode er anwendet und klärt sie über die Risiken dieser OP auf. Kann die Patientin ihrer Krankenkasse eine medizinische Indikation für die Brustverkleinerung vorlegen, hat sie gute Chance, dass die Krankenversicherung die Kosten übernimmt oder sich daran beteiligt.

Eine Brustverkleinerung ist nicht billig. Die Kosten liegen in Deutschland zwischen 4.500 und 7.000 Euro. Die Bandbreite dieser Zahlen ergibt sich aus den Bestandteilen der Kosten, die neben dem zu entfernenden Gewebe auch die Kosten des Arztes und der OP beinhalten. Enthalten sind in diesen Kosten die Vorgespräche, Untersuchungen und Laborkosten. Ebenfalls beinhalten sie die für den OP-Saal, den Apparaturen und Geräten anfallende Kosten sowie die Honorare für das Ärzteteam und die notwendigen Medikamente sowie die Nachsorge.

Bei einer Brustverkleinerung liegt eine Straffung der Haut nahe. Außerdem können die Kosten für die Versetzung der Brustwarze hinzu kommen. Welche Kosten auf die Patientin zukommen und welchen Umfang die OP hat, klärt sie mit dem Arzt beim Gespräch. Hier finden Sie mehr Infos.

Tolle Wanderstrecken auf Teneriffa finden

Nach der langen gestrigen Wanderung legen wir heute Wert auf einen „größeren“ Spaziergang. Unsere Wanderung ist auch für Neulinge geeignet und hat eine Länge von zwei Kilometer. Dafür haben wir eine Stunde veranschlagt. Als Treffpunkt wählten wir die Straße Teneriffa 24 aus; unser Ziel ist der Montaña del Cuchillo.

Wir starten vom Treffpunkt aus in Richtung des Teide Nationalparks. Unser Weg führt uns am Mirador de Ortuño vorbei, wandern weiter durch das Naturschutzgebiet. Die Aussicht auf die Nordostküste der Insel und den Nationalpark ist atemberaubend. Die Forststraße, die wir für unsere Wanderung nutzen, durchquert den Kiefernwald des Parque Natural de Corona Forestal. Dieser Naturpark befindet sich mitten im Teide Naturschutzgebiet. Wir wandern auf dem Forstweg und folgen diesem, der uns jetzt bergab führt und am Aussichtspunkt Mirador Lomo Custodio endet. Hier genießen wir erst einmal die Aussicht, die spektakulär ist. Wir bewundern das Tal von Guima, das sich im Südosten befindet und richten unseren Blick nach Nordosten auf das Anaga Gebirge.

Dann geht es auch schon weiter, jetzt allerdings erst einmal ein Stück zurück. Der Pfad führt uns durch den dichten Kiefernwald im Zick-Zack bergab, parallel zu einer Wand und weiter auf eine zementierten Piste bis wir wieder zur Forststraße gelangen. Die Forststraße von Voca del Valle verläuft nur teilweise im Naturpark von Corona Forestal. Der Berg Montaña del Cuchillo befindet sich gegenüber des betonierten Weges und ragt mit einer Höhe von 1.726 Meter in den Himmel. Von hier aus hat man eine Aussicht über Chapas de Araclara, dem Tal Valle de Igueste und der Nordostküste bis zum Anaga-Gebirge. Hier finden Sie mehr Infos.