Teenie Stars im Vergleich: Wer ist Vorbild? Wer schlechtes Beispiel?

Kleine Mädchen und Teenie Girls haben meist schon früh berühmte Idole, die sie anhimmeln, denen sie nacheifern. Es sind Schauspieler, Sänger, Tänzer oder Sportler, die schon sehr jung in der Öffentlichkeit stehen, sich vor aller Augen entwickeln. Viele dieser Stars sind selbst noch im Teenager Alter und werden gerade deshalb gerne von den Mädchen als Vorbilder betrachtet. Das kann mal mehr und mal weniger gut sein, denn auch die Teeniestars sind so unterschiedlich wie unsere Kids. Aber welche Sternchen sind gute Vorbilder für unsere Mädchen? Und bei welchen Teenie Idolen sollte man als Eltern eher aufpassen, dass das Nacheifern nicht zu stark wird?

Von der süßen Hannah Montana zum Rock Girlie Miley Cyrus

Bei den Kids weltweit berühmt wurde Miley Cyrus durch Ihre Rolle in der Disney Serie Hannah Montana. Schon als 13-jährige stand Cyrus in der Öffentlichkeit und wurde schnell zum Liebling vieler junger Mädchen. Ihr persönlicher Style war anfangs eng an ihre Rolle geknüpft. Mädchenmode in rosa, mit Glitzerapplikationen, lange blonde Wallemähne und immer ein Strahlen im Gesicht. Für Kinder damals noch ein gutes Mode-Vorbild. Doch die mittlerweile 20- jährige macht immer häufiger mit aufreizenden Bildern in zweideutigen Posen, mit abrasierten Haaren und halb-nackten Aufritten auf sich aufmerksam. Sie entwickelte sich von einem süßen Mädchen, über den trotzigen Teenager hin zur provokanten jungen Frau. Ein Vorbild in Sachen Mode und Benehmen ist Miley Cyrus eher nicht mehr für junge Mädchen.

Ehrgeiziges Countrygirl

Im Gegensatz zu Miley Cyrus hat sich das Countrygirl Taylor Swift entwickelt. Sie wusste schon früh, dass ihre Leidenschaft die Country-Musik ihr Beruf werden soll. Die süße Amerikanerin mit den blonden Locken ist ehrgeizig, selbstbewusst und geht im aufregenden Musikgeschäft ihren ganz eigenen Weg. Immer gut gekleidet, mal sportlich, mal elegant, auf der Bühne auch mal sexy, aber nie zu übertrieben, hält sie sich aus dem Skandal- und Partyleben vieler anderer Stars zurück. Taylor Swift weiß sich zu benehmen und hat mit Drogen und Partyekstasen nichts am Hut. Wie ein Mädchen von nebenan und damit ein richtig gutes Vorbild für Teenies.

Americas Sweetheart

Eine selbstbewusste junge Frau, der gerne eine Vorbildrolle nachgesagt wird, ist Selena Gomez. Die beliebte Schauspielerin und Sängerin, die auch noch mit Mädchenschwarm Justin Biber liiert ist, tritt stets freundlich und höflich in der Öffentlichkeit auf. Sie zieht sich mädchenhaft an, zeigt auch mal ein wenig Haut, sieht aber immer anständig aus. Je nach Anlass scheint Selena Gomez immer zu wissen, was angemessen ist. Junge Mädchen orientieren sich am Style des Teenie Stars und beobachten genau, welche Kleidung, welchen Schmuck sie trägt. Gomez ist sowohl in Bezug auf Auftreten, als auch in Sachen Mädchenmode ein Vorbild. Sie arbeitet zudem noch mit UNICEF zusammen und engagiert sich für Kinder aus armen Ländern. Gomez scheint sich der Vorbildrolle bewusst zu sein und nimmt diese sehr ernst. Hier können Eltern ganz gelassen sein, wenn die eigenen Kinder dem Disney Star Selena Gomez nacheifern.