SQL4 Automation Connector – Anwendungen für Industrie und Gebäudeautomation

SQL4 Automation Connector – Anwendungen für Industrie und Gebäudeautomation

Der SQL4 Automation Connector ist eine Treiber-Software für Gebäudeautomation, Prüfsysteme und industrielle Anwendungen in Fertigungsbetrieben. Diese sehr anwenderfreundliche Software, die unter Windows und Windows Embedded (ohne CE) läuft, verbindet SPS und Roboter Steuerungen mit Datenbanken, die in der Programmiersprache SQL geschrieben sind. Die Steuerungen können sich über den SQL4 Automation Connector alle benötigten Daten wie beispielsweise den Bar Code des Produkttyps, die Serien-Nummer, Losgröße etc. aus der MySQL Datenbank einlesen und andererseits ihre eigenen Daten (Nummer, Seriennummer, Standort der Maschine etc.) in diese Datenbank einspeichern. Um eine Steuerung mit dem SQL4 Automation Connector zu verbinden, muss dieser lediglich parametriert werden. Eine Programmierung ist nicht nötig. Der SQL4 Automation Connector bietet Datenbanken für Siemens SQL, Beckhoff Twincat SQL, Wago SQL und Codesys SQL Steuerungen an, die innerhalb kurzer Zeit in wenigen Arbeitsschritten installiert werden können. Der Connector von SQL4 Automation wird seit 2007 stetig verbessert und findet inzwischen in vielen Bereichen Anwendung.

SQL4 Automation Connector und Codesys SQL Datenbanken
In der industriellen Fertigung wird der SQL4 Automation Connector beispielsweise auf einem Touchpanel installiert, auf dem sich auch eine Codesys SQL Datenbank befindet. Über dieses Touchpanel kann man eine Maschine bedienen, die ein Werkstück entsprechend den in der Datenbank hinterlegten Informationen bearbeitet. Auf dem Controller der Anlage befindet sich eine Codesys Soft SPS, die die Arbeitsweise der Maschine steuert. Über den SQL4 Automation Connector holt sich der am Werkstück-Träger angebrachte Datenmatrix Code die zur richtigen Bearbeitung des Werkstücks benötigten Informationen aus der Codesys Datenbank.

SQL4 Automation Connector und Beckhoff Twincat
Beckhoff Twincat V2- und V3-Steuerungen können ebenfalls über den SQL4 Automation Connector verwaltet werden. Beckhoff Steuerungen arbeiten mit Twincat SQL Datenbanken. Sobald eine TCP/IP Server Lizenz vorhanden ist, kann das SQL4 Twincat SQL als Datenbank installiert werden. Dies geschieht in nur wenigen Arbeitsschritten, wobei die Beckhoff Twincat SQL im Standard-Modus konfiguriert wird. Der SQL4 Automation Connector wurde erfolgreich an den Beckhoff Steuerungen CX9000, CX9010 und CX5020 getestet.

SQL4 Automation Connector und Wago SQL Datenbanken
Wago Steuerungen werden im Bereich Gebäudeautomation genutzt. Mit ihrer Hilfe kann man Licht, Fenstervorhänge, Türen und elektrische Installationen wie Ventilatoren und Klimaanlagen nach Bedarf regeln. Dazu werden einfach die passenden Sensoren auf den Etagen angebracht und mit den ausführenden Geräten Lichtschalter, Fenstervorhänge etc. verknüpft. Diese Verknüpfung und genaue Informationen über die Anwesenheit und Zugangsberechtigung der Personen im Gebäude werden in der Wago SQL Datenbank des Servers hinterlegt. Als Steuerung fungiert dabei ein Wago IPC. Auf jeder Etage des derart automatisierten Gebäudes befindet sich ein Touchpanel Monitor, über den man sämtliche Geräte anwählen kann. Für eine solche Anlage reicht ein einziger SQL4 Automation Connector mit 6 Links vollkommen aus.