Sauberkeit rund ums Haus für die meisten Familien wichtig

Deutschland steht in den Augen der meisten für Ordnung und Sauberkeit und dieses Klischee trifft in den meisten Fällen auch zu. Ein Großteil der Familien legt vor allem mit Kindern großen Wert auf Hygiene rund ums Haus.
Sauberkeitsexperten empfehlen täglich einmal kurz zu saugen und dafür hochwertige Sauger zu verwenden, die ohne Beutel arbeiten. So findet kein Saugkraftverlust statt und auch Allergiker erhalten ein für sie ausreichend sauberes Heim. Teppiche sollten mit speziellen Teppichbürsten gesaugt werden während bei Laminat und Parkett große Vorsicht geboten ist.
Regelmäßig müssen glatte Böden auch gewischt werden. Bei Allergikern, kleinen Kindern oder allen Personen, die großen Wert auf Sauberkeit legen, sind Teppiche im Allgemeinen eher ungern gesehen. Stattdessen empfehlen sich Fliesen, Laminat oder Parkett als Bodenbeläge. Mindestens einmal pro Woche muss zudem gründlich Staub gewischt werden, was am besten mit speziellen Staubtüchern gelingt. Auch unter und auf Schränken muss genau geputzt werden, damit sich in den hintersten Ecken kein Staub verfangen kann.
Auch rund ums Haus ist Sauberkeit ein wichtiges Thema. Oberflächen lassen sich im Garten oder an der Terrasse am besten mithilfe eines Hochdruckreinigers entfernen. So verschwinden Moos und Schmutzablagerungen und es ist für tiefe Sauberkeit gesorgt. Passende Geräte lassen sich online unter http://www.hochdruckreinigertests.org finden.
Bei der Anwendung eines Hochdruckreinigers ist allerdings etwas Übung gefordert. Bevor die Anwendung an einer Stelle vorgenommen wird, ist es extrem wichtig, zu probieren, ob es dabei nicht zu Problemen kommt und sich die Platten beispielsweise lösen. Empfindliche Oberflächen sollten lieber auf eine sanftere Art und Weise gereinigt werden.