Die Sandkastenpflege

Sand übt schon seit je her eine große Faszination auf Kinder aus. Da man jedoch leider nicht so oft ans Meer reisen kann, um diesen Genuss in vollen Zügen auf sich wirken lassen zu können, gibt es Sandkästen in allen erdenklichen Größen, Farben, Formen und aus unterschiedlichsten Materialien. Um lange Freude an diesem fantastischen „Tummelplatz“ zu gewährleisten, bedarf es jedoch einiger Vorkehrungen: So ist es von äußerster Wichtigkeit, den im Sandkasten befindlichen Sand regelmäßig zu harken und von Zeit zu Zeit zu erneuern, damit sich keinerlei Dinge darin ansammeln, die dem Kind Schaden zufügen könnten. Der Sandkasten-Rahmen, der in der Regel aus Holz bestehen dürfte, sollte gewissenhaft nach Splittern und Festigkeit überprüft werden, darin befindliche Schrauben sowie Nägel kontrolliert und die Glasur gelegentlich aufgefrischt werden. Nach dem Spielen sollte man einen Deckel bzw. eine Folie auf den Sandkasten legen, die den Sand vor möglichen Umwelteinflüssen schützen soll. Sandkasten-Boden und Sandkasten-Wand sollten ebenfalls mit einer entsprechenden Folie auszustatten werden, damit der Sand nicht aus möglicherweise vorhandenen Ritzen entschwindet. So wird ein langfristiger, weitestgehend hygienischer Spielspaß auf jeden Fall gewährleistet.

Besonders hübsch anzuschau’n dürfte die Form eines Schiffes sein. Dieses erinnert die Kleinen erst recht an die wunderschönen Ferien am Meer, an die tollen Sandburgen und die frische Seeluft. www.wickey.de bietet dem kleinen Kapitän dazu eine riesige Auswahl an passenden Förmchen, Schüppchen, Schiffchen und den passenden Deckel..

Soll der Sandkasten aus Holz sein, so dürfte man in der Regel eine schadstoffarme bzw. -freie Glasur auswählen. Ein Sandkasten Holz bietet die schönste Form eines Sandkastens, da er sich optisch individuell an die Umgebung anpassen lässt. Daher stellt sich in der Regel weniger die Frage, ob der Sandkasten aus Holz oder Plastik sein dürfte, zumal sich ein Sandkasten aus Holz, wenn man ihm entwachsen ist, hervorragend für’s Lagerfeuer eignen dürfte.