Der Verkauf startet mit Unterlagen nach Kriterien der Branche

Wer in ein Geschäft einsteigen will, benötigt zuvor belastbare Gründe, die oft durch eine gute und sichere Erstellung von der Idee geschaffen wird. Die Rede ist von Prospekten von Geschäftsideen, wie sie von Fondsbetreibern erstellt werden. Wer sein Geld in einen Fonds einzahlen möchte, wird vorab Analysen erwarten, die auch den Prospekt kritisch beäugen. Es muss also eine Prospektprüfung vorgelegt werden können, die von Fachkräften erstellt worden ist. Hier sind Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und auch Rechtsanwälte des Fachs angesprochen. Alle diese Fachkräfte sind in soliden Kanzleien versammelt, können ergo genau diese Prüfung durchführen und ein Gutachten abgeben, welches mehr als nur eine Verkaufshilfe darstellen kann. Geprüft wird nach Standards der Branche. Hier ist das Institut der Wirtschaftsprüfer maßgebend. Überprüft werden die Kriterien des Konzepts der Idee des Fonds in rechtlicher, wirtschaftlicher und schließlich steuerlicher Hinsicht. Sind den Gutachtern alle Details der Idee bekannt, kann das Gutachten eines Prospekts sehr zeitnah erfolgen.