Handtücher sind Top-Werbeartikel

Handtücher eignen sich ganz hervorragende als Werbeartikel, denn sie kommen im Alltag permanent zum Einsatz. Handtücher sind Gebrauchsgegenstände auf die auch niemand verzichten kann. Jeder braucht sie und jeder braucht ein eigenes, nicht nur zum Duschen. Entsprechend der vielfältigen Nutzung gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Handtüchern. Und je nach Verwendungszweck sind sie in unterschiedlichen Größen, Stärken und Qualitäten zu haben. Neben den Duschhandtüchern, die groß und flauschig zu haben sind, gibt es die Handtücher zum Hände abtrocknen, die meist besonders strapazierfähig und robust hergestellt werden und dem sogenannten Standardmaß entsprechen. In Standardgröße werden auch die flauschigeren Gesichtshandtücher angeboten. Das gleiche gilt für Gästehandtücher, die für aber nur für die einmalige Nutzung gedacht sind und daher in den typischen kleinen Größen zu haben sind.

Badehandtücher haben größere Maße als Duschtücher. Doch am größten sind die Saunatücher und die Strandtücher, wobei Badetücher und Saunatücher flauschig, die Strandtücher dagegen entsprechend ihrem Zweck auf Sand oder anderem Untergrund zu liegen, eher fest und robust gehalten werden. Die kleinsten Handtücher sind gar nicht zum Abtrocknen gedacht: das Seiftuch und der Waschhandschuh. Im Gegenteil, sie dienen, wie ihr Name schon sagt, dem Einseifen und Waschen. Jeder private Haushalt verfügt über mehrere verschiedene Handtücher, die entsprechend ihrer Nutzung in Bad, WC, Küche und Waschküche, und wo immer noch sich ein Wasserhahn befindet, verteilt sind. Jede Person kommt mehrmals am Tag mit ihnen in Berührung, und das nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs. Handtücher sind darüber hinaus langlebig und unterliegen nicht so sehr einem Modediktat, so dass eine hierauf angebrachte Werbebotschaft, lange wirken kann. Ein Handtuch ist aber nicht nur nützlich, es ist bei entsprechender Qualität auch hochwertig und von daher ein Geschenk, das jeder gerne annimmt. Damit sollte auch die Werbung auf dem Handtuch nicht billig erscheinen und sich, egal ob gedruckt, gestickt oder eingewebt, harmonisch ins Design einfügen, was für einen Fachmann, wie man ihn unter http://www.handtuch-werbeartikel.de findet, eine Selbstverständlichkeit ist. Denn dieser Fachmann steht für Kompetenz bei Handtüchern und für Werbeausgestaltung.

Prospekte selber gestalten

Prospekte selber gestalten

Wer heute werben oder sich bekannt machen will, kann dies in der Regel nicht ohne Werbung. Dabei kann die Werbung auf unterschiedlicher Art erfolgen. Einer der berühmten Werbemaßnahmen ist das Prospekt. Über ein Prospekt werden Bekanntmachungen bzw. besondere Werbeaktionen vermittelt. Werbeagenturen können solch Prospekte je nach Wunsch erstellen und drucken lassen. Allerdings kommen in diesem Fall hohe Kosten auf den Auftragssteller zu.
Wer aber kreativ und einfallsreich genug ist, kann eigene Prospekte gestalten und erstellen. Grundsätzlich sind bei der Gestaltung des Prospekts der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So können erhebliche Kosten gespart werden. Auch besteht ein Vorteil beim eigenen Prospekt erstellen darin, dass das Prospekt im gesamten Umfang den eigenen Wünschen entspricht.
Allerdings gibt es natürlich einige Punkte, die man beachten sollte.
In erster Lini sollte die Übersichtlichkeit des Prospekts beibehalten werden. Überfüllte Prospekte können schnell unorganisiert und unprofessionell wirken.

1. Konzept
Zu Beachten ist, dass von Anfang an ein festes Konzept überlegt, geplant und eingehalten wird. Dabei sollte von der Farbauswahl bis hin zur Schriftform alles streng beachtet werden. Sonst erscheint das Prospekt unprofessionell und uninteressant.

2. Material
Ein weiteres besonders beachtenswerter Bereich ist die Auswahl des passenden Prospektmaterials. Beim eigenem Prospekt erstellen ist das Material auch deshalb wichtig, weil es selber ausgedruckt werden muss. Daher sollte man sich vorab informieren welche Möglichkeiten bestehen. Ferner ist das Material auch für den Empfänger wichtig, denn auch die Wahrnehmung der Qualität kann Personen positiv oder negatv beeinflussen.

3. Inhalt
Beim Prospekt gestalten sollte man ganz besonders darauf achten, dass der Inhalt des Prospekts nicht übertrieben werden darf. Das bedeutet, dass weder zu viel Fotos, Grafiken, etc. als auch zu viel Text verwendet werden darf. Wer alles mögliche in ein Prospekt schreibt und eifügt, wird am Ende ein Prospekt erstellt haben, welches beim Empfänger nur Irritation auslösen und daher im Ergbnis im Papierkorb landen wird. Halten Sie sich knapp bei den Informationen. Dies erweckt in der Regel auch neugier beim Empfänger und bringt Sie effektiver zum Ziel.

Fazit
Das eigene Prospekt gestalten ist grundsätzlich möglich und in der Regel nicht schwer. Wer einige Besonderheiten einhält wird am Ende ohne professionelle Hilfe ein professionelles Prospekt erstellt haben.

Das Popup Display: So einfach kann Messebau sein

Messen sind von großer Bedeutung wenn es darum geht, einem Kunden direkt Face-to-Face zu begegnen und Unternehmen so die direkte Konversation mit ihren Endkunden suchen. Der seriöse Messeauftritt sollte dabei eine Selbstverständlichkeit sein. Auf der anderen Seite muss jedoch auch auf die Kosten geachtet werden, da in vielen Fällen schon alleine die Platzmiete eine Menge Geld verschlingt.

Eine sehr Kosten-effiziente Lösung stellt das Popup Display dar. Hierbei handelt es sich um eine faltbare Messestand-Lösung, die sich denkbar einfach transportieren, aufbauen und abbauen lässt. Die Hersteller solcher Popup Displays legen besonderen Wert darauf, beim Bau möglichst leichte und zugleich stabile Materialien zu verwenden. Auch werden entsprechende Displays so hergestellt, dass sie mit Leichtigkeit durch einen Laien aufgestellt werden können. Dem entsprechend benötigt man in vielen Fällen kein Messebau-Unternehmen vor Ort und spart sich somit weitere Kosten ein. Der Transport solcher Displays kann oftmals in ganz normalen PKWs vorgenommen werden, da auch auf ein geringes Packmaß großen Wert gelegt wird.

Design ist ein entscheidender Faktor

Um auf einer Fachmesse eine möglichst große Reichweite zu erzielen, muss man einige Grundregeln in Sachen Messebau beachten. Auf der einen Seite ist es natürlich erforderlich, dass man kompetentes sowie fachkundiges Personal zu einem entsprechenden Event schickt. Auf der anderen Seite sollte der Messestand von Konzeption und Design her einfach passen und potenziell Aufmerksamkeit und / oder Neugier erregen. Wie man Dies konkret macht, hängt zu einem großen Teil mit vom Design eines solchen Standes ab. Popup Displays bietet diesbezüglich ganz hervorragende Möglichkeiten, die man auch optimal ausnutzen sollte.

Auf die Hilfe externer Experten setzen

Soll der Messestand zu einem nachhaltigen Erfolg werden, so ist mitunter eine ganze Menge an Know-How erforderlich, um ein wirklich beachtliches Ergebnis auf die Beine zu stellen. Hier kommt dann natürlich auch die Frage auf, ob sich entsprechende Fachkompetenz im eigenen Unternehmen befindet, oder ob man beim Messe-Design lieber auf externe Experten setzt.

Wichtiges beim Broschüren gestalten

Wichtiges beim Broschüren gestalten

 

Die Broschüre wird von immer mehr Unternehmen als Werbemittel der Zukunft genutzt. Aber um eine Broschüre zu gestalten ist wichtig zu wissen was der Inhalt der Broschüre sein soll. Zum Beispiel ob direkt ein Produkt beworben werden soll oder das Unternehmen.

Danach sollte abgestimmt werden für welche Zielgruppe man die Broschüre erstellen lassen will. Aus dieser Entscheidung heraus entsteht auch der Schritt der Auswahl des Inhaltes und der Bilder welche man für das Broschüren gestalten benötigt.

Dann sollte man sich beim Broschüre erstellen auch Gedanken machen, wie man die Zielgruppe dazu bringt auch mehr als nur einen Blick auf den Flyer zu werfen, wie zum Beispiel durch Gewinnspielaktionen, kostenlose Beratungen oder ähnliches. Dazu kann man eine Rückantwortkarte mit in die Broschüre einbinden, die man raus trennen kann und dann an das Unternehmen zurück gesendet werden kann.

Nach dem die ersten Entscheidungen getroffen wurden sind muss das Layout für die Broschüre erstellt werden, die Texte geschrieben und in das Layout angepasst werden.

Wichtig beim Layout einer Broschüre sind vorallem die Randeinstellungen und das es eine Struktur gibt. Nicht die Informationen einfach irgendwo hingeschrieben werden sondern man einen roten Faden durch den Flyer zieht. Damit der Kunde auch das Interesse nicht verliert den gesamten Flyer zu lesen und eventuell weitere Fragen zu stellen bzw. das Unternehmen aufzusuchen bzw. das Produkt zu kaufen.

Danach sollte man es von einem Verantwortlichen prüfen lassen ob Layout, Texte und Bilder entsprechend umgesetzt wurden sind.

Wenn die Entscheidung positiv ausgeht sollte man sich nach einer guten Druckerei bzw. Dienstleister umschauen der die Broschüre drucken kann. Bevor man diese Entscheidung trifft sollte aber eine Papierauswahl getroffen werden. Am auffälligsten sind Hochglanzbroschüren.

Eins noch zum Schluss bei der Erstellung einer Broschüre sollte man den Erfolg mit dem Kosten-Nutzen vergleichen, damit man nicht umsonst investiert.

Weitere Infos, Tipps und professionelle Hilfe beim Broschüren gestalten finden Sie auch hier